Praxis für Naturheilkunde Gabriele Schöttler HP

 Meine Biographie:


Nach dem Abitur ein  abgeschlossenes Lehramtsstudium für Grund- und Hauptschule.

Heilpraktikerausbildung 1991-1994 an der Josef-Angerer-Schule in München, sie dauerte drei Jahre und war eine Vollzeit-Tagesschule und wurde mit der Amtsarztprüfung abgeschlossen.

Schulfächer in der Heilpraktikerschule waren ua Anatomie, Pathologie, Massagetechniken, Homöopathie und viele naturheilkundliche Verfahren wie Akupunktur, Schröpfen, Pflanzenheilkunde, Augendiagnose, Neuraltherapie, Reflexzonenmassagen und Wasseranwendungen. Dies alles in Theorie und Praxis in einem Ambulatorium der Schule.


Seit 1995 arbeite ich selbständig als Heipraktikerin in eigener Praxis in München.

In meiner Berufspraxis habe ich aus dem großen Gebiet der naturheilkundlichen Anwendungen die Refexzonentherapie, die äußeren Anwendungen  und die Rhythmischen Einreibungen gewählt und als Schwerpunkt meiner Arbeit die Homöopathie. Denn die Homöopathie sucht nach dem geistigen und seelischen Hintergrund eines kranken Menschen und behandelt gründlich die Ursache einer Erkrankung.



Fort- und Weiterbildungen:


Meine Weiterbildung in Klassischer Homöopathie hatte ich an der Fachakademie der Josef-Angerer-Schule in München.    

    

Ich nehme an den jährlich stattfindenden Münchner Homöopathietagen im Krankenhaus für Naturheilweisen in München-Harlaching teil.


Die Stiftung Homöopathie-Zertifikat (SHZ)http://www.homoeopathie-zertifikat.de für Qualitätssicherung in Aus-und Fortbildungen mit Sitz in München hat mir ein Zertifikat über meine Qualifikation in Klassischer Homöopathie erteilt, welches ich alle 2 Jahre erneuern lassen muß  durch eine hohe Zahl von Fortbildungsstunden.     

                                                

In den Jahren 2003 bis 2007 nahm ich an einer Aus- und Fortbildung in Klassischer Homöopathie teil in Stockdorf bei München nach dem großen Homöopathielehrer George Vithoulkas. Sie bestand in vielen Wochenendseminaren pro Jahr mit einer viertägigen Prüfung am Ende.

Diese Ausbildung schloß ich im Frühjahr 2007 mit einem Diplom ab. 

Die George Vithoulkas Stiftung für klassische Homöopathie hat die Internetseite http://www.gvs.net  - hier bin ich auch in der Therapeutenliste.


Seit Jahren führe ich Kräuterwanderungen  durch, früher in der freien Natur, inzwischen meist im Botanischen Garten in München, wo ich von Alpenkräutern bis zu Mittelmeergewächsen den Teilnehmern Heilpflanzen vorführe. In Seminaren unterrichte ich Phytotherapie und  Äußere Anwendungen.